Wilhelm II

(1859–1941)
   Emperor of Germany. Kaiser Wilhelm II, who came to the throne in 1888, was the last monarch of Germany. He is known in Jewish history chiefly for his dealings with Dr HERZL, who was most anxious to enlist German influence in Constantinople. The kaiser’s sympathy for Zionism was gained by the influence of his uncle, the grand duke of Baden. In October 1898 he received Herzl in Constantinople and promised to put in a good word with the sultan for a Jewish Char-tered Company in Palestine under German protection. A second official audience took place in Jerusalem on 2 November. Here the atmosphere was less warm than in Constantinople, and the kaiser said nothing of the chartered company. It became clear that he had lost interest. His short-lived enthusiasm for Zionism was influenced by the prospect of removing Jews from Germany. The kaiser was an admirer of the racial-ist and anti-Semitic writers of the time.

Who’s Who in Jewish History after the period of the Old Testament. . 2012.

Look at other dictionaries:

  • Wilhelm II — Wilhelm hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Wilhelm 2 Wilhelm I. 3 Wilhelm II. 4 Wilhelm III. 5 Wilhelm IV. 6 Wilhelm V …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm — ist ein männlicher Vorname und besonders im Norden Deutschlands verbreitet, seine Varianten hingegen weltweit. Herkunft und Bedeutung Der Name entstammt dem Althochdeutschen und lässt sich von willio (Wille, Entschlossenheit) und helm (Helm,… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm II. — Wilhelm II. ist der Name folgender Personen: Wilhelm II. (Deutsches Reich), Kaiser (1888–1918), auch Wilhelm II. (Preußen) Wilhelm II. (England), König (1087–1100) Wilhelm II. (Sizilien), der Gute, König (1166–1189) Wilhelm II. (Niederlande),… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm I. — Wilhelm I. ist der Name folgender Personen: Wilhelm I. (Deutsches Reich), König von Preußen (1861–1888), Deutscher Kaiser (1871–1888), auch Wilhelm I. (Preußen) Wilhelm I. (England), der Eroberer, König (1066–1087) Wilhelm I. (Sizilien), König… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm [1] — Wilhelm (lat. Guillemus, franz. Guillaume, engl. William), männlicher Name, bedeutet: der willenskräftige Beschützer. Die hervorragendsten fürstlichen Träger desselben sind (Übersicht nach den Ländern): [Deutsche Könige und Kaiser.] 1) W. von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wilhelm [1] — Wilhelm (althochd. Willhelm. franz. Guillaume, engl. William), deutscher Name, bedeutet angeblich der mächtige Beschützer. Im 12. Jahrh. war dieser Name in Frankreich so allgemein, daß, als einst der Herzog Heinrich von der Normandie dem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wilhelm IV. — Wilhelm IV. ist der Name folgender Personen: Wilhelm IV. (Vereinigtes Königreich), König (1830–1837) Wilhelm IV. (Preußen), König (1840–1858) Wilhelm IV. (Luxemburg), Großherzog (1905–1912) Wilhelm IV. (Aquitanien), Herzog (963–995) Wilhelm IV.… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm I. (Eu) — Wilhelm I. von Eu (12. Jahrhundert) Wilhelm I. von Eu († 2. Januar kurz vor 1040) war ein Sohn von Herzog Richard I. von Normandie und Gunnora.[1] Er war Graf von Hiémois und wurde nach 998 zum Grafen von Eu ernannt. Zur Mutter Wilhelms werden in …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm — may refer to: People * Wilhelm I, German Emperor (1797–1888), King of Prussia and German Emperor * Wilhelm II, German Emperor (1859–1941), grandson of the former, King of Prussia and German Emperor * Wilhelm Weitling (1808–1871), early German… …   Wikipedia

  • Wilhelm V. — Wilhelm V. ist der Name folgender Personen: Wilhelm V. (Aquitanien), der Große, Herzog (995–1030) Wilhelm V. (Bayern), der Fromme, Herzog (1579–1597) Wilhelm V. (Jülich), Herzog (1356–1361) ist Wilhelm I. (Jülich) Wilhelm V. (Hessen Kassel), der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm — Wilhelm, nombre alemán equivalente a Guillermo, puede hacer referencia a: Carl Wilhelm Siemens, ingeniero aleman. Constantin Wilhelm Lambert Gloger, ornitólogo alemán. Friedrich Wilhelm IV de Prusia, rey de Prusia (1840 (1861). Georg Wilhelm… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.